Einen Videoanruf starten kannst du indem du in einem Chat auf das Telefonhörer-Icon tippst und dann „Videoanruf“ auswählst. Oder du kannst auch im Bereich „Anrufe“ einen Kontakt suchen und dann auf das Kameraicon tippen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Während WhatsApp versucht den anderen zu erreichen, bekommst du schon zu sehen welches Video von dir via Frontkamera übertragen wird. Du kannst den Videoanruf abbrechen, zur Rückkamera wechseln, die Videoübertragung vorübergehend unterbrechen und zum Chat zurückkehren und dich stumm schalten, sodass nur das Bild aber kein Ton übertragen wird.

Derjenige der angerufen wird bekommt ebenfalls ein Vorschaubild von sich angezeigt und kann nach rechts wischen um anzunehmen bzw. nach links wischen um abzulehnen.

Nachdem der Videocall angenommen wurde, haben beide Gesprächsteilnehmer die eben erklärten Icons mit den Optionen Anruf beenden, Kamera wechseln, zum Chat zurückkehren und stummschalten. Diese Icons verschwinden bzw. erscheinen wieder mit Antippen der Bildschirmmitte, sodass man die Videoübertragung ohne Ablenkung verfolgen kann.

Groß angezeigt bekommst du deinen Gesprächspartner und in einem kleinen Fenster siehst du wie das Video von dir übertragen wird, dieses kleine Fenster kannst du mit tippen und ziehen in eine andere Ecke verschieben. Wenn du es einmal antippst, kannst du zwischen den beiden Videos wechseln, um z.B. mal zu schauen wie das Video von dir in Großformat aussieht.

Wenn du die App verlässt oder zum Chat zurückkehrst wird das Video angehalten, das Videotelefonat aber nicht beendet. Der Gesprächspartner bekommt das durch eine kleine Texteinblendung angezeigt, genauso wie wenn du auf stummschalten stellst.

Bei der Übertragungsqualität ist die Bildqualität schon ganz gut, die Tonqualität muss allerdings noch verbessert werden, was aber mit der Weiterentwicklung des Features ziemlich sicher passieren wird.

So viel erstmal zur Videotelefonie. Jetzt noch schnell zwei weitere kleine Hinweise. Und zwar wird in Zukunft in den WhatsApp Einstellungen eine Speicherverwaltung kommen. Man wird schauen können welche Medien wie viel Speicher belegen und auch dort sofort löschen. Die zweite Neuerung die kommen wird, ist bei Gruppenchats ein Punkt „Chat History“, über den man praktischerweise sich nur Teile des Chatsverlaufs anschauen kann, wenn man die Nachrichten aus einem bestimmten Jahr und Monat sucht.

Schreibe einen Kommentar