WhatsApp Urlaubsmodus, Instagram Mobbing & Nametags, PayPal in Google Pay

Klicke auf den unteren Button, um das Video von YouTube nachzuladen.
Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC8zbHhVSEVFTGtLYz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Bezahlen mit dem Smartphone

Bequem bezahlen mit dem Smartphone an der Supermarkt Kasse oder woanders wird für immer mehr Leute möglich. Für iPhones soll Apple Pay noch in diesem Jahr kommen und für Android Geräte gibt es schon seit einiger Zeit die Google Pay App. Bei Google Pay war bisher aber das Problem, dass man dafür eine Kreditkarte von einer der wenigen Partnerbanken brauchte. Jetzt kannst du in der Google Pay App auch einfach dein PayPal Konto verknüpfen und über diesen Umweg jedes beliebige Bankkonto fürs Bezahlen mit dem Handy benutzen. Du kannst dann dein Handy im Laden wie eine Bankkarte einsetzen. Wenn an der Kasse kontaktlose Zahlen möglich ist, dann musst du dein Smartphone nur entsperren und einfach an das Kassenterminal halten. Nach einem Piepton ist die Zahlung erfolgt und du bekommst eine Benachrichtigung über die Transaktion.

WhatsApp

WhatsApp bekommt bald einen äußerst praktischen Urlaubsmodus. Wenn du den in den Einstellungen beim Punkt „Benachrichtigungen“ aktivierst, dann bleiben stummgeschaltete und archivierte Chats anders als bisher auch dann im Archiv, wenn es in diesem Chat neue Nachrichten gibt. Mit dem Feature kannst du dann bestimmte Chats oder Gruppen im Archiv dauerhaft verstecken und wirst überhaupt nicht davon gestört auch wenn du WhatsApp normal weiter nutzt. Beispielsweise kannst du so aus Gruppen quasi austreten, ohne dass alle Mitglieder darüber informiert werden. Mit dem Urlaubsmodus kannst du also bestimmte Chats in eine Art Tiefschlaf versetzen.

Wenn du neue WhatsApp Nachrichten erhalten hast, dann wird das bei vielen Android Launchern mit so einer Kennzeichnung beim App Icon angezeigt. Dank eines Updates kommt dieser Hinweis nicht mehr, wenn es neue Nachrichten von einem Chat sind, den du stummgeschaltet hast.

Ebenfalls verfügbar ist jetzt auch für Android-Nutzer das Swipen zum Antworten Feature und das Bild-in-Bild Feature, mit dem sich Videos in einem Extra-Fenster öffnen lassen und du weiter chatten kannst. Leider wird das Fenster aktuell noch geschlossen wenn du den Chat wechselst, das wird sicherlich noch geändert, damit das Feature wie bei iOS funktioniert.

YouTube

Bei immer mehr YouTube-Kanälen wirst du den Button „Mitglied werden“ sehen. Diejenigen die auf Twitch unterwegs sind, werden das Prinzip wahrscheinlich kennen. Du kannst für eine monatlich Gebühr Kanalmitglied werden und dadurch den Videoersteller finanziell unterstützen. Als Dankeschön bieten die Kanäle bestimmte exklusive Vorteile an. Seit ein paar Tagen kannst du auch neuland.tips Mitglied werden und mich unterstützen. Wichtig ist, dass wenn du kein Kanalmitglied werden willst oder es dir nicht leisten kannst, dann ist das kein Problem, es verändert sich absolut nichts. Die Videos werden genauso kommen wie bisher. Die Mitgliedschaft ist nur ein zusätzliches Angebot und eine Möglichkeit, sich näher mit dem Kanal zu verbinden und ihn für die Zukunft finanziell zu unterstützen.

Instagram

Instagram hat jetzt im Hintergrund eine künstliche Intelligenz laufen die Bilder, Videos und die Beschreibung scannt und Mobbing Fälle erkennen kann. Instagram-Mitarbeiter können daraufhin die entsprechende Beiträge löschen. Zudem kannst du Beiträge jederzeit melden und in den Einstellungen automatische Kommentar-Filter aktivieren, die jetzt auch in Live-Videos funktionieren.

Instagram hat Nametags eingeführt mit denen es leichter sein soll, Personen zu adden, die du gerade im Echten-Leben begegnet bist. Du kannst deinen Nametag aufrufen indem du von deinem Profil aus nach links wischt und auf Nametag tippst. Diese Karte kannst du individuell gestalten. Zum Folgen muss der andere mit seinem Handy einfach diesen Nametag mit der Instagram Stories Kamera einfangen. Alternativ kann der Nametag auch als Bild geteilt werden und dann in der Stories-Kamera geöffnet werden.

In den Instagram Stories werden jetzt Videos, die länger als 15 Sekunden sind, automatisch in mehrere einzelne 15-Sekunden-Clips aufgeteilt. Sie müssen nicht mehr gekürzt werden und können dann gleichzeitig gepostet werden.