WhatsApp selbstlöschende Nachrichten, Instagram Dark Mode, Google Play Pass, Apple Arcade

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Google Play Pass & Apple Arcade

Bei Android im PlayStore und bei iOS im AppStore werden gerade neue Abo-Modelle für Spiele und Apps eingeführt. Wer eine gute Spieleerfahrung auf dem Smartphone haben möchte, hatte es bisher ziemlich schwer. Viele Apps sind mit Werbung und In-App-Käufen zugemüllt und die Qualität der Spiele war in letzter Zeit auch nicht berauschend. In Zukunft kann man sich bei Android einen Play Pass oder bei iOS das Apple-Arcade Abo holen und dann Spiele und Apps ohne Werbung und ohne In-App-Käufe genießen und auch Offline spielen.

Bei Apple Arcade gibt es rund 100 Spiele darunter auch exklusive, hochwertige Spiele. Google Play Pass hat einen etwas anderen Ansatz gewählt, hier gibt es keine extra entwickelten Spiele, dafür ist das Angebot mit über 350 Apps deutlich vielfältiger und neben Games gibt es auch andere Apps, die dann werbefrei und ohne In-App Käufe sind. Ob eine App zu dem Programm dazugehört, kann man an diesem kleinen Ticket-Icon erkennen. Sowohl Google Play Pass als auch Apple Arcade kosten monatlich $ 4,99 und können zuerst kostenfrei getestet werden und es kann auch mit mehreren Familienmitgliedern geteilt werden. Wenn du gerne Spiele auf deinem Smartphone spielst und sowieso ab und zu Geld für Premium Apps oder In-App-Käufe ausgibst, dann können diese Abos ein sehr gutes Angebot sein.

Instagram: Dark Mode

Instagram hat jetzt einen Dark Mode. Du kannst diesen einschalten, wenn du das neuste Instagram Update (eventuell auch die Beta Version) und einen systemweiten Nachtmodus bzw. Dark Mode in den Handyeinstellungen hast. Diesen gibt es z.B. auch teilweise schon bei Android 9, wie hier der Samsung Oberfläche One UI. Außerdem wird das auch mit Android 10 und iOS 13 kommen. Sobald du diesen systemweiten Dark Mode einschaltest, wechselt auch Instagram automatisch von dem hellen Design zum dunklen. Zudem soll es bald auch Nutzern verfügbar gemacht werden, die keinen systemweiten Dark Mode haben. Dafür wird es dann in Instagram eine Einstellung geben.

Weil mit Android 10 und iOS 13 immer mehr Handys einen systemweiten Dark Mode bekommen, schalten aktuell auch immer mehr Apps wie z.B. Gmail oder der PlayStore einen Dark Mode frei. Bei WhatsApp müsste es auch bald so weit sein. Wenn man den Modus aktiviert, werden die Oberflächen von dem Betriebssystem in einem dunklen Design erscheinen und außerdem werden auch alle Apps die einen Dark Mode anbieten zum dunklen Design wechseln.

WhatsApp: Selbstlöschende Nachrichten

Während einige eigentlich fertigen Features immer noch nicht veröffentlicht sind, hat WhatsApp damit begonnen an einem neuen Feature zu arbeiten. Du wirst in bestimmten Chats und auch in Gruppen „Disappearing Messages“ also verschwindende Nachrichten aktivieren können. Du kannst eine Dauer festlegen, wie lange Nachrichten in diesem Chatverlauf sichtbar sein sollen. Sobald dieser Modus für einen Chat aktiviert wird, löschen sich alle Nachrichten, die ab diesem Zeitpunkt in diesem Chat gesendet werden, automatisch z.B. nach einer Stunde. So kann der Chat z.B. bei unwichtigem Gelaber in einer Gruppe sauber gehalten werden oder es kann auch aktiviert werden, wenn man eine sensible, private Angelegenheit besprechen möchte. Einen Hinweis im Chat, dass Nachrichten gelöscht wurden, wird es nicht geben.