WhatsApp-Gruppen: Beitritt jetzt selbst bestimmen! Neue Instagram Story Features!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie du ab jetzt in WhatsApp verhindern kannst, dass dich Leute ungefragt in Gruppen hinzufügen. Und was es für neue Features bei Instagram gibt. Das schauen wir uns in diesem Video an.

Instagram

Neuer Story-Modus: „Erstellen“

In den Instagram Stories gibt es, wenn du hier unten vom normalen Kamera-Modus zu „Erstellen“ gehst, einen neuen Bereich, wo du verschiedene Tools findest, mit denen du kreative Story-Beiträge erstellen kannst, für die du keine Fotos oder Videos brauchst. Wenn du mal nicht weißt, was du posten sollst, dann findest du hier bestimmt etwas. Es gibt z.B. „An diesem Tag“ wo dir alte Beiträge von deinem Profil angezeigt werden oder auch alte Stories, die du nochmal in deiner aktuellen Story teilen kannst. Bei einige Tools hast du oben einen Würfel-Button, wo dir dann z.B. konkrete Fragen oder Countdowns vorgeschlagen werden. Unten rechts kannst du den Hintergrund ändern. Unten links kannst du auch ein Bild aus deiner Galerie als Hintergrund festlegen. Außerdem arbeitet Instagram gerade an Gruppen-Stories, womit das Teilen von Stories auf bestimmten Gruppen begrenzt werden kann.

Anti-Fake News Maßahmen

Instagram und Facebook versuchen verstärkt gegen Fake News vorzugehen. Beiträge bei denen das System falsche Informationen erkannt hat, bekommen so eine Überlagerung. Das wird es auch bei Stories geben. Auch wenn Nutzer ein Bild oder Video mit Fake News teilen wollen, bekommen sie einen Hinweis.

Mehr Privtasphäre

Im Aktivitäten Feed siehst du jetzt nur noch Aktivitäten die deinen Account betreffen und kannst also nicht mehr sehen, was deine abonnierten Profile für Bilder geliket und kommentiert haben. Dadurch gibt es mehr Privatsphäre.

Dark Mode

Noch einen kleiner Nachtrag zum Instagram Dark Mode, den kannst du auch aktivieren, wenn du in deinen Handyeinstellungen keinen systemweiten Dark Mode oder Nachtmodus hast. Dir kann da eine App helfen, die wir im letzten Top Apps Video vorgestellt haben. Link zu dem Video ist hier in der Infokarte, in der Beschreibung oder auch später in der Endcard.

Bevor wir zu WhatsApp kommen, der Hinweis, dass es mehr Neuland News Meldungen auf unsere Instagram Seite gibt, schaut da gerne mal vorbei, wenn ihr mehrmals die Woche kompakte Neuigkeiten bekommen möchtet.

WhatsApp

Dark Mode fast fertig

WhatsApp arbeitet aktuell intensiv am Dark Mode und hat ihn fast fertiggestellt, was diese Screenshots zeigen, sodass das Feature nun endlich bald verfügbar sein wird. Sobald das Update kommt, informieren wir dich hier auf dem Kanal.

WhatsApp Gruppeneinladungen

Jetzt verfügbar ab den hier eingeblendeten Versionen ist eine neue sehr praktische Einstellungsmöglichkeit, mit der du verhindern kannst, dass dich Leute ungefragt in WhatsApp Gruppen hinzufügen. Den Punkt findest du in den Einstellungen, bei Account, Datenschutz und dann etwas weiter unten beim Punkt „Gruppen“. Hier kannst du festlegen, wer dich wie bisher direkt in Gruppen hinzufügen kann. Entweder „Jeder“, nur deine Kontakte oder deine Kontakte außer die hier ausgewählten. Wenn du hier oben rechts auf das Icon tippst, wählst du alle Kontakte aus, wodurch dich dann niemand automatisch in eine Gruppe einladen kann. Wenn dich eine Person, die du hier markiert hast, zu einer Gruppe hinzufügen will, dann bekommt sie diesen Hinweis und kann dir eine private Einladung zu dieser Gruppe schicken. Hier kann man noch einen persönlichen Einladungstext verfassen und dann abschicken. Diese Einladung erscheint dann im privaten Chat mit dieser Person. Wenn man eine Einladung bekommen hat, kann man hier direkt der Gruppe beitreten oder wenn man hier tippt vorher noch schauen wer in der Gruppe ist. Die Einladung läuft nach 3 Tagen ab und kann vom Versender jederzeit widerrufen werden. Wenn du also immer erst eine Einladung zu einer Gruppe bekommen und nie direkt zu einer Gruppen hinzugefügt werden möchtest, dann musst du hier den Punkt „Meine Kontakte außer“ und dann über dieses Icon alle deine Kontakte markieren.