WhatsApp: Gruppen-Anrufe, Live-Standort, neue Emojis und weitere News

Klicke auf den unteren Button, um das Video von YouTube nachzuladen.
Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9mbFc5QlpOS1RBOD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Live-Standort Feature

Das in alten Videos angekündigte Live-Standort Feature ist jetzt für Android und iOS verfügbar. Damit kannst du deinen Standort in Echtzeit also mit automatischer Anzeige der Fortbewegung mit bestimmten WhatsApp Kontakten für einen bestimmte Dauer teilen. So kannst du z.B. Treffen besser koordinieren oder jemanden auf dem Laufenden halten, wie du auf deinem Weg vorankommst.

Das Feature ist standardmäßig ausgeschaltet. Du kannst es entweder in Einzel-Chats aktivieren, dann sieht es nur der jeweilige Kontakt, oder auch in Gruppenchats aktivieren, dann sehen es alle Teilnehmer dieser Gruppe. Du musst also zuerst, je nachdem mit wem du deinen Live-Standort teilen möchtest, den richtig Chat öffnen. Dann gehst du ganz normal zu dem Punkt Standort, also bei Android über das Büroklammer-Icon und beim iPhone auf das Plus-Icon. Dort tippst du direkt unter der Map auf „Live-Standort teilen“. Hier kannst du dann noch einstellen wie lange das geteilt werden soll, allerdings hast du jederzeit die Möglichkeit, es vorzeitig zu beenden. Und hier kannst du noch einen Kommentar hinzufügen, der dann unter der Live-Map im Chat erscheint. Mit Tippen auf das Senden-Icon startet die Live-Übertragung deines Standorts.

Direkt im Chat sehen dann alle Teilnehmer dieses Chats deine Fortbewegung. Wenn jemand anderes seinen Live-Standort aktiviert hat, siehst du es genauso im jeweiligen Chat. Du kannst die Live-Karte mit Antippen auch groß machen und wenn mehrere Chat-Teilnehmer ihren Live-Standort aktiviert haben, dann werden diese mit ihrem Profilbild auf derselben Karte angezeigt. Dein Standort wird auch wenn du die App verlässt weiter in Echtzeit aktualisiert, das Feature läuft also im Hintergrund weiter. Wenn der Chatverlauf sich mit Nachrichten füllt und du die Live Map nicht mehr so schnell finden kannst, dann kannst du auch oben auf den Namen tippen und dann dort auf „Live-Standort“. Unter der Live-Map kannst du die Übertragung jederzeit beenden. Wenn du deinen Live-Standort in mehreren Chats aktiviert hast, dann kannst du auch in den WhatsApp Einstellungen, bei „Account“, „Datenschutz“ und beim Punkt „Live-Standort“ das Feature für alle Chats beenden. Das kannst du auch als Übersicht verwenden, wenn du mal nicht sicher bist, ob dein Live-Standort noch irgendwo angezeigt wird. Das Feature ist Ende-zu-Ende verschlüsselt, sodass nur die entsprechenden Chat-Teilnehmer auf die Live-Standortdaten zugreifen können. Überlege vor allem wenn du das Feature in Gruppen aktivierst, ob es auch für alle Teilnehmer geeignet ist. Wenn Live-Standort in einer Gruppe aktiv ist und währenddessen ein neuer Teilnehmer dazu kommt, bekommt er die Map und den Aufenthaltsort nicht angezeigt.

Neue Emojis

Bisher hat WhatsApp die Emojis von Apple verwendet. In der Android Beta Version haben sie jetzt eigene Emojis veröffentlicht. Das Design ist sehr an das Apple Design angelehnt, aber die Emojis sind etwas detailreicher. Nur bei einigen Emojis gibt es deutliche Änderungen.

Uhrzeit Sticker

Bei der WhatsApp Bildbearbeitung ist jetzt der erste Sticker verfügbar. Beim Emoji-Icon kannst du den Uhrzeit Sticker auswählen und das Design mit Antippen verändern.

Benachrichtigen beim Nummer-Wechsel

Wenn du jetzt in den Einstellungen, bei Account und Nummer ändern, deine Telefonnummer wechselst, dann kannst du auswählen ob und wenn ja welche Kontakte über das Wechseln der Nummer benachrichtigt werden sollen.

Gruppen-Anrufe

In Zukunft wirst du Gruppen-Anrufe machen können. Auf diesem offiziellen Screenshot siehst du schon das Video- und Sprach-Anruf-Icon in einer WhatsApp Gruppe. Das Feature wünschen sich sehr viele Nutzer, es wird allerdings noch einige Zeit dauern bis es fertig entwickelt ist.

Recall neue Infos

Ein weiteres lang ersehntes Feature steht kurz vor der Veröffentlichung und zwar die Möglichkeit Nachricht so zu löschen, dass sie auch beim Empfänger Handy verschwinden. Sobald das verfügbar ist, gibt es alle Infos hier auf neuland.tips!