WhatsApp: animierte Sticker, Gruppenschutz und weitere News

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einladungssystem für Gruppen

Mit dem neuen Einladungssystem bekommst du mehr Kontrolle und kannst bestimmen, wer dich in Gruppen hinzufügen darf bzw. wer zuerst eine private Einladung verschicken muss, die du dann Annehmen oder Ablehnen kannst. Dieses Feature wird aktuell ausgerollt, d.h. einige Nutzer haben es schon, andere Nutzer müssen noch etwas darauf warten.

Du kannst das in den Einstellungen aktivieren bei „Account“, „Datenschutz“ und „Gruppen“. Hier hast du 3 Optionen. Bei „Jeder“ ist alles wie bisher, jeder kann dich direkt in Gruppen hinzufügen. Wenn du die Einstellung „Niemand“ aktivierst, dann bekommen alle Personen, die dich zu einer Gruppen hinzufügen wollen, diese Meldung und können dir eine private Gruppeneinladung schicken. Diese Gruppeneinladung sieht dann so aus und du kannst jedes mal selbst entscheiden, ob du der Gruppen beitreten willst oder lieber nicht. Du kannst für deine Entscheidungen schauen, was für Leute schon in der Gruppe sind und ob es für dich ok ist, dass eventuelle fremden Leuten in der Gruppe deine Telefonnummer angezeigt wird. Du kannst nicht ewig lange überlegen, denn die Anfrage läuft immer nach 3 Tagen ab. Bei dem dritten Einstellungspunkt ist es ein Mix. Personen, die in deinem Adressbuch sind, können dich direkt zu Gruppen hinzufügen und bei allen anderen läuft es über die gerade gezeigte Anfrage.

Chats ignorieren

Bald kannst du bestimmte Chats ignorieren und dauerhaft aus deiner Chatübersicht werfen. In einem älteren Video hatte ich das schon mal als Ferienmodus kurz vorgestellt. Jetzt hat WhatsApp an dem Feature weitergearbeitet und es sollte bald verfügbar sein. Du kannst dann in den Einstellungen bei „Benachrichtigungen“ den Punkt „Archivierte Chats ignorieren“ aktivieren. Dadurch bleiben Chats auch dann im Archiv, wenn neue Nachrichten ankommen. Du kannst mit dem Feature also z.B. nerviger Chats dauerhaft ins Archiv verschieben und aus deinem Sichtfeld verbannen, wenn du nicht gleich soweit gehen möchtest, dass du die jeweilige Person komplett auf WhatsApp blockierst.

WhatsApp für iPad

Gute Nachricht für alle iPad Nutzer. WhatsApp arbeitet gerade an einer richtigen offiziellen WhatsApp Version für das Apple Tablet. Für Android Tablets gibt es die App schon eine Weile.

WhatsApp Business für iOS

Zudem gibt es jetzt die WhatsApp Business App für iOS, die du zusätzlich zur normalen WhatsApp Version verwenden kannst. Damit kannst du zwei WhatsApp Konten mit zwei verschiedenen Nummern auf einem Handy nutzen.

Neue Emojis

Bei der WhatsApp Bildbearbeitung, wo man Emojis hinzufügen kann, sind bei Android aktuell noch diese Emojis. Das Emoji Set wird bald ausgetauscht und es können dann auch dort die offiziellen WhatsApp Emojis verwendet werden.

Animierte Sticker

Seit ein paar Monaten können auch Sticker in WhatsApp Chats gesendet werden. Nun wird es bald auch animierte Sticker geben, die dann wie die normalen Sticker in den Sticker Packs sind. Anders als GIFs werden diese Sticker im Chat immer animiert bleiben.