Welches Handy? So findest du das richtige Smartphone!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn du ein neues Handy brauchst, dann kann es bei den vielen Modellen, die es gibt, ziemliche schwierig sein sich für eins zu entscheiden. Dieses Video wird dir helfen das für dich richtige Smartphone zu finden. Hier sind Tipps für deinen nächsten Smartphone-Kauf.

1 Preis

Zuerst solltest du dir Gedanken zum Preis machen. Zwischen dem günstigsten und teuersten Modell liegen ca. 1000 Euro. 2 Fragen musst du zum Thema Preis beantworten: Wie viel Geld kann bzw. will ich ausgeben? Und wie viel Geld sollte ich für meine Bedürfnisse ausgeben? Generell gilt natürlich, dass je mehr Geld du ausgibst, umso besser ist das Smartphone. Wenn du mehr als 700 Euro zur Verfügung hast, kannst du die besten und neusten Modelle von Apple, Samsung oder Google kaufen, die sogenannten Flaggschiff-Modelle. So viel Geld auszugeben ist aber nicht für jeden Nutzertypen sinnvoll. Hier sind wir bei der zweiten Frage: überlege dir, wie du dein Handy verwendest und was dir bei deinem zukünftigen Smartphone wichtig ist. Einige Aspekte die du hier bedenken solltest, schauen wir uns im weiteren Verlauf des Videos an. 

2 Android oder iOS

Beim Kauf eines Handys stellt sich oft auch die Frage nach dem Betriebssystem – Android oder iOS. Bei Android hast du viel mehr Handymodelle zur Auswahl und es deckt alle Preisklassen ab. iOS ist nur im oberen Preissegment verfügbar. Die beliebtesten Apps gibt es auf beiden Plattformen gleichermaßen. Bei Android hast du mehr Möglichkeiten bei der Anpassung und mehr Kontrolle über das System. Bei iOS ist man eingeschränkter, dafür ist es einfach zu bedienen und das Design finden viele schick. Wichtig bei der Wahl ist dein persönlicher Geschmack und ob du eventuell mehr im Apple oder mehr im Google Ökosystem unterwegs bist. D.h. wenn du schon mehrere Apple Geräte wie z.B. ein iPad oder MacBook hast, dann macht ein iPhone mit iOS tendenziell mehr Sinn. Wenn dir die Google Apps und der Google Assistant super wichtig sind, dann eher ein Android Handy. 

3 Display

Das Display ist ein wichtiges Kriterium. Zum einen solltest du dir bei der Größe des Bildschirms Gedanken machen. Ist es dir wichtig, dass dein Handy handlich ist. Hast du eventuell kleine Hände. Dann sollte die Bildschirmdiagonale nicht mehr als 6 Zoll haben. Wenn du hingegen viel Videos oder Netflix schaust, gerne Multitasking machst oder viel am Handy spielst, dann ist ein größeres Display mit über 6 Zoll wahrscheinlich besser. Für Bildqualität und -schärfe ist die Auflösung und eine hohe Pixeldichte wichtig. Wer Wert auf ein Top Display legt, sollte auch auf Helligkeit und ein hohes Kontrastverhältnis achten. Hierbei sind OLED-Displays deutlich besser als LCD-Displays. 

4 Kamera

Für ziemlich viele dürfte die Smartphone Kamera ein wichtiger Aspekt sein. Bei Bildern und Videos sieht man teilweise auch deutliche Unterschiede zwischen den Modellen. Der Trend aktuell geht zu mehr als einer Linse, wodurch eine bessere Qualität erreicht werden kann. Außerdem können mit Dual-Kameras auch verschiedene Effekte wie z.B. besseres Zoomen oder ein Weitwinkel-Modus erzielt werden. Wenn du auch bei wenig Licht gute Bilder und Videos machen möchtest, sollest du zu einem teuren Flaggschiff-Modell greifen. Handys um die 300 Euro machen auch gute Fotos, aber nur bei guten Lichtverhältnissen. Wenn dir Videoaufnahme wichtig ist, dann solltest du auf die entsprechenden Angaben achten. 4K und 60 fps ist aktuell so ziemlich das beste. Ansonsten solltest du bei deinem Vergleich nicht nur darauf achten wie viel Megapixel Auflösung die Handykamera hat, sondern wenn dir das wirklich wichtig ist, dann schau dir am besten verschiedene Tests an. Dort kann man die Kameraqualität besser vergleichen als anhand der ausgewiesenen Technikangaben. 

5 Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit sollte für die meisten Nutzer kein so wichtiger Punkt sein, da hier fast alle Handys für den Alltagsgebrauch ausreichend sind. Wenn du jedoch anspruchsvollere Sachen wie z.B. AR oder VR Anwendungen benutzt oder umfangreiche Spiele auf deinem Smartphone ruckelfrei zocken möchtest, dann solltest du auf einen schnellen Prozessor und großen Arbeitsspeicher achten. Das bekommst du bei den Flaggschiff-Modellen.

6 Speicher

Der Speicher sollte heutzutage mindesten 64 GB haben. Mit weniger kommst du nur zurecht, wenn du selten Bilder und Videos machst und wenige Apps installierst. Es kann auch sein, dass du mehr als 64 GB brauchst, wenn du gerne viele Fotos und Videos  (auch 4K-Videos) auf deinem Gerät lassen möchtest oder wenn du für den Offline-Gebrauch viele Serien, Filme und Musik herunterlädst. 

7 Wann kaufen?

Wenn du jemand bist, der nicht immer sofort das neuste Handymodell haben muss, dann kannst du gute Schnäppchen machen, indem du einfach etwas geduldig abwartest. Z.B. ein Supertag für den Smartphone-Kauf kann der Black-Friday sein, der dieses Jahr am 29. November ist. Zudem bieten viele Shops gelegentlich gute Rabatte und Aktionen an, sodass es sinnvoll sein kann dein Smartphone, was du im Auge hast, etwas bei den Anbietern zu beobachten. Außerdem gehen die Preise von den Modell oft runter, wenn Nachfolgermodelle erscheinen. Wenn du z.B. 350 Euro ausgeben möchtest, hast du die Wahl ein neues Mittelklasse Handy zu kaufen oder ein älteres Flaggschiff-Handy. Die Vorteile eines neuen Mittelklasse Handys sind besserer Akku und neuere Software. Bei einem älteren Flagschiff hingegen bekommst du dafür oft einen besseren Chip und eine bessere Kamera.