iPhone Tipps & Tricks, die du kennen solltest! (iOS 13, iPhone 11, iPad)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1 3D Maps & Street View

In der Apple Karten App, kannst du neuerdings in ausgewählten Städten, eine 3D Karte aktivieren. Schalte dafür über das I am oberen rechten Rand die Satelliten Ansicht ein. Wenn die 3D Ansicht für die Stadt unterstützt wird, kannst du auf die 3D Schaltfläche klicken, um Gebäude und Co. dreidimensional zu sehen. Mit zwei Fingern kannst du die Karte auch drehen, um Gebäude von einer anderen Seite zu sehen. Wenn du lange auf eine Straße klickst, wird eine Markierung gesetzt und in dieser kannst du jetzt eine Street View Ansicht öffnen, wo du dich virtuell in der Umgebung umschauen kannst, so wie es bei Google Street View auch funktioniert. Du siehst hier zusätzlich auch Ortstypen, Läden und Straßennamen. Durch doppeltes Tippen auf den Weg, kannst du dich auch weiter in dieser Ansicht bewegen. Durch die Pfeile am oberen linken Rand kannst du auch in eine Split Ansicht wechseln, wo du eine Kombination von der normalen 3D Karte und der Streetview Ansicht hast.

2 Text auswählen

Du hast mit iOS 13 die Möglichkeit noch einfacher eine Textstelle auszuwählen und diese zu kopieren. Dafür öffnest du den Textabschnitt, woraus du deinen Text kopieren möchtest und klickst länger auf die Leertaste. Du kannst dann ganz einfach über die Leertaste fahren um zu einem bestimmten Punkt zukommen. Wenn du den Startpunkt für die Markierung erreicht hast, halte weiterhin mit dem Finger gedrückt und tippe mit einem zweiten Finger auf die Tastatur, um die Auswahl an der Stelle zu beginnen, wo du dich gerade mit dem Cursor befindest. Swipe jetzt auf der Leertaste weiter bis der gewünschte Textabschnitt markiert ist. Dann tippe erneut mit deinem zweiten Finger auf die Tastatur oder lasse die Tastatur los. Dadurch wird der Endpunkt der Markierung festgelegt. So kannst du noch präziser und schneller einen bestimmten Abschnitt auswählen. Diese Auswahl kannst du dann, indem du sie antippst, wie gewohnt kopieren, ausschneiden usw. 

3 Gesten auf iPhone

Inzwischen gibt es auch einige Gesten, mit welchen du bestimmte Vorgänge, die du bei deiner täglichen iPhone Nutzung häufig machst, einfacher ausführen kannst. Wenn du einen Text ausgewählt hast, musst du, um ihn zu kopieren, einfach auf dem Bildschirm drei Finger zusammen schieben. Wenn du ihn jetzt wieder einfügen willst, gehe einfach zu der gewünschten Stelle und schiebe drei Finger auseinander. Wenn du einen Schritt Rückgängig machen möchtest, kannst du das jetzt ganz einfach machen, indem du mit drei Fingern von rechts nach links wischt und wenn du einen Schritt wiederholen möchtest, kannst du das mit der entgegengesetzten Wischrichtung tun. Du kannst nun auch schneller Texte auswählen, in dem du zweimal auf ein Wort tippst, wird dieses Wort ausgewählt. Klickst du dreimal, wird der komplette Satz ausgewählt und durch viermal Tippen, wird der komplette Absatz ausgewählt. Wenn du dich in der Dateien App befindest, kannst du jetzt auch, durch das Tippen mit zwei Fingern auf einen Ordner oder Bild, direkt die Mehrfach-Auswahl aktivieren, um dann noch weitere Dateien mit auswählen zu können.

4 Quick Touch

Apple hat den 3D Touch von den neuen iPhones entfernt. Man kann jedoch immer noch länger auf eine App klicken um eine kleine Auswahl an wesentlichen Funktionen, angepasst an jede App, aufrufen und diese direkt verwenden zu können. So musst du nicht mehr die App erst öffnen, um bestimmte Funktionen zu nutzen. Über dieses Menü kannst du auch ganz einfach jede App löschen oder teilen, sowie die Anordnung auf dem Startbildschirm bearbeiten.

5 Mehr Einstellungen im Kontrollzentrum

Über das Kontrollzentrum kannst du dich jetzt auch einfacher mit WLAN Netzwerken oder Bluetooth Geräten verbinden, ohne richtig in die Einstellungen zu müssen. Dafür wischt du einfach von oben nach unten, um das Kontrollzentrum zu öffnen. Wenn du jetzt den Bereich mit deinen Verbindungen ausgewählt hast, kannst du einfach lange auf das WLAN oder Bluetooth Symbol drücken, um dir dann alle verfügbaren Netze und Geräte anzeigen zu lassen und direkt damit zu verbinden. Am unteren Rand kommst du hier auch immer in die normale Einstellungsseite. Du kannst auch auf andere Symbole, in deinem Kontrollzentrum lange drücken, wie bspw. AirPlay oder auch die Helligkeit, um dort weitere Einstellungen tätigen zu können. Beim Bildschirmhelligkeit-Regler, kannst du dann bspw unterhalb, den Dunkel Modus für dein Gerät direkt aktivieren, sowie Night-Shift und True Tone.

6 Eigene Schriftart verwenden

Mit iOS 13 hast du nun die Möglichkeit deine eigenen Schriftarten zu deinem iPhone hinzuzufügen. Das kannst du ganz einfach über Drittanbieter Apps machen, in dem du im Appstore nach einer kostenlosen Schriftarten-App suchst. Hier kannst du dann jede heruntergeladene Schriftart hinzufügen. Um sie aktivieren zu können, musst du dann das Schriftarten Profil in den Einstellungen installieren. Jetzt kannst du in den Einstellungen unter Allgemein > Schriften, deine neuen installierten Schriftarten sehen und in Apps verwenden, welche das Auswählen eigener Schriftarten erlauben. Durch die große Auswahl an Apps im AppStore findest du hier viele verschiedene Schriftarten, die du verwenden kannst.

7 WLAN Passwörter teilen

Teile ganz einfach, dein WLAN Passwort mit deinen Freunden, wenn diese auch ein iPhone besitzen. Wenn deine Freunde bspw. zu Besuch kommen, kannst du ihnen ganz einfach das WLAN Passwort teilen. Damit das möglich ist, müsst ihr euch beide gegenseitig als Kontakt speichern. Wenn dann einer der beiden auf ein WLAN klickt, um das Passwort einzugeben, erscheint auf dem Gerät von dem anderen, falls dieser mit dem WLAN schon verbunden ist, eine Benachrichtigung, wo steht, dass er das Passwort mit dem Gerät des anderen teilen kann. Klickt dieser jetzt auf “Passwort teilen” setzt sich das Passwort automatisch beim anderen ein und es wird sich mit dem WLAN verbunden.

8 Screenshot Tipps

Wie du bestimmt weißt, kannst du einen Screenshot machen in dem du gleichzeitig auf den Ein-/Ausschaltknopf und die Lauter-Taste deines iPhones klickst. Jetzt erscheint der Screenshot in der unteren Ecke, wo du diesen auch auswählen kannst, um ihn nachträglich zu bearbeiten. Hier kannst du, wenn du einen Screenshot, in unterstützen Apps wie bspw. Safari, gemacht hast, am oberen Rand die ganze Seite als Screenshot auswählen. So siehst du auf dem Screenshot nicht nur den begrenzten Bereich der Seite auf deinem Bildschirm, sondern die ganze Seite. So musst du nicht viele einzelne Screenshots mehr machen, sondern kannst z.B. eine komplette Webseite direkt als einen Screenshot erstellen. Unterhalb hast du auch ganz viele Stifte mit welchen du auf deinem Screenshot malen kannst. Wenn du jetzt aber eine bestimmte Stelle schwärzen möchtest, ist das mit einem Stift sehr mühselig. Über das Plus am unteren rechten Rand kannst du aber auch Formen erstellen, welche du dann frei auf deinem Screenshot platzieren und auch mit Farben füllen kannst. So ist es noch einfacher geworden, größere Flächen auf deinem Screenshot zu verdecken.

9 Kamera-App

Wenn du die Kamera-App öffnest, kannst du jetzt lange auf den Auslöser, im Foto-Modus klicken, um ein Video aufzunehmen. Um die Taste nicht durchgehend gedrückt halten zu müssen, kannst du während der Aufnahme, nach rechts wischen, um die Aufnahme einzurasten. So nimmst du dann wie im Video Modus auf und durch klicken auf das Viereck, kannst du dann die Aufnahme wieder beenden. Wenn du den Foto-Auslöser nach links wischt, kannst du jetzt auch einfach Serienaufnahmen machen, wo du die Anzahl der gemachten Bilder, direkt in der Mitte sehen kannst.

10 Log In with Apple

Neuerdings kannst du dich auch bei vielen Apps und Webseiten dich direkt mit deinem Apple Konto, also deiner Apple ID anmelden. Dafür klicke bei dem jeweiligen Anbieter auf “Anmelden mit Apple”. Das Besondere an dem Login mit Apple ist, dass hier nur Daten geteilt werden, welche du explizit erlaubt. Du kannst hier deinen Namen ändern und sogar eine Schein-E-Mail Adresse verwenden, welche Apple dir für diesen Service erstellt, sodass deine richtige E-Mail Adresse verborgen wird und du so ganz einfach, die Schein-Email Adresse wieder löschen kannst, wenn du bspw. keine Mails mehr von dem Anbieter erhalten möchtest.