Ich habe neue Instagram Tipps und Tricks für euch! Wir schauen uns zum Beispiel an, wie du schönere Instagram Texte für deine Bio im Profil und für Bildunterschriften gestalten kannst. Du wirst ausgefallene, individuelle und schön lesbare Texte erstellen können. Dann zeige ich euch noch wie man Musik in Instagram teilen kann und einiges mehr.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1. Geotags entfernen.

Manchmal ladet ihr vielleicht Bilder hoch, die mit einem Standort vermerkt sind. Das könnt ihr überprüfen, indem ihr in eurem Profil auf dieses Standort Icon tippt. Euch wird dann eine Karte angezeigt mit allen Fotos, die einen Geotag haben. Wenn man ran zoomt sieht man, dass das sehr genau ist. Sind sehr viele Bilder von euch nah an einer Stelle, dann können andere auch fremde Leute so eure Adresse rausbekommen, was vielleicht etwas gefährlich ist. Von daher sollte man vielleicht einige Geotags entfernen. Dazu tippen wir oben rechts auf Bearbeiten und dann auf das entsprechende Bild, sodass die grüne Eins zu einer grauen Null wird. Haben wir das für alle Bilder gemacht, die wir aus der Karte entfernen wollen, tippen wir oben rechts auf Fertig und Bestätigen die Geotag Entfernung.

2. Bilder speichern.

Dafür habe ich einen App Tipp für euch mit der ihr alle Bilder in Instagram übersichtlich in verschiedenen Ordnern speichern könnt, egal wer das Foto hochgeladen hat. Die App heißt Listapost und ist ähnlich aufgebaut wie Instagram, ihr könnt unten zwischen eurem Feed, der Suchfunktion, den Ordnern in denen sich dann die gespeicherten Bilder befinden, und eurem Instagram Profil wechseln. Findet ihr im Feed oder in der Suche ein Bild, dass ihr für später ablegen wollt, dann tippt ihr auf das Plus Zeichen und ordnet es einer Liste zu oder erstellt eine neue. Was dann nach einer Weile so aussehen kann. Das gute an dieser Methode ist, dass das Abspeichern der Bilder nicht auf eurem Smartphone geschieht und damit wertvollen Speicherplatz spart.

Links zur App Listapost:

PlayStore (Android): https://bit.ly/1noHKQP
AppStore (iPhone): https://apple.co/1P50Is7

3. Schönere Instagram Texte.

Jetzt schauen wir uns an, wie wir unsere Bio im Profil und unsere Bildinfo besser gestalten können. Wenn wir in Instagram sind, können wir leider keine Absätze machen. Das geht nur indem wir den Text den wir als Bildinfo oder als Bio haben wollen, außerhalb von Instagram z.B. in der Notiz App schreiben und dann kopieren und in Instagram einfügen. So kann man Texte besser lesbar machen. Wenn wir im Profil sind und auf Profil bearbeiten tippen, können wir auch für die Biographie einen vorher formatierte Text einsetzen.

Um Texte jetzt noch mittig zu machen, müssen wir auch wieder außerhalb von Instagram unsichtbaren Zeichen kopieren und einfügen, da normale Leerzeichen von Instagram automatisch entfernt werden. Das sind diese unsichtbaren Zeichen, die du kopieren musst und in Instagram einfügen musst, um die Bio mittig zu machen:

◼⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀◼

Wenn wir die in Instagram einsetzen und speichern, sehen wir, dass der Einzug nicht von Instagram gelöscht wird.

Über das Kopieren und Einfügen Prinzip könnt ihr auch weitere Gestaltungselemente für eure Texte in Instagram benutzen. Kopiert z.B. andere Schriftarten oder solche Symbole und fügt sie dann in Instagram ein. So könnt ihr schicke und ausgefallene Bios erstellen.

Andere Schriftarten: https://www.sprezzkeyboard.com
Symbole: https://megaemoji.com

Noch ein Tipp dazu, vielleicht fällt es euch leichter die Bio am Computer zu bearbeiten, da geht das Kopieren und Einfügen vielleicht leichter.

4. Musik in Instagram teilen.

Wenn Instagram euer Soziales Netzwerk Nummer 1 ist, dann wollt ihr dort vielleicht auch Lieder mit euren Freunden teilen die ihr gerade gut findet oder die ihr z.B. gerade auf Spotify hört. Genau dafür könnt ihr die App Sounds verwenden. Wir können z.B. im Reiter Spotify ein Lied auswählen, auf das Instagram Icon tippen und dann auf Share on Instagram. Dann wird sich ein Video mit Sound und Cover-Bild in Instagram öffnen. Als Bildunterschrift können wir einfach auf Einsetzen gehen, dann wird automatisch Titel und Künstler eingesetzt. So können wir Freunden im Instagram Feed unsere Musik vorstellen.

Links zur App Sounds:

PlayStore (Android): https://bit.ly/1U18AJl
AppStore (iPhone): https://apple.co/1U18DEQ

5. Suchverlauf.

Ihr kennt das vielleicht wenn ihr einem Freund was in Instagram zeigen wollt oder er euer Handy benutzt, dann kann der Suchverlauf in Instagram den man dann sieht peinlich sein. Ihr könnt einzelne Suchbegriffe entfernen, indem ihr den entsprechenden Begriff kurz getippt haltet und dann auf Verbergen tippt. Darauf hin verschwindet das, was andere nicht sehen sollen. Wenn ihr den kompletten Suchverlaufe löschen wollt geht ihr in die Einstellungen, indem ihr im Profil oben rechts tippt und dann runter scrollt zum Punkt Suchverlauf löschen.

6. Gelikte Bilder.

Wenn ihr ein Bild wiederfinden wollt was ihr in der Vergangenheit mal gelikt habt, um es z.B. einem Freund zu zeigen. Oder wenn ihr einfach nochmal alle Bilder sehen wollt, die euch gefallen haben. Dann könnt ihr den Einstellungen auf den Punkt gehen Beiträge, die dir gefallen. Bilder daraus entfernen könnt ihr einfach indem ihr das Bild antippt und dann den Like entfernt.

7. Follow Friday.

Vielleicht kennt ihr die Follow Friday Aktion auf Instagram, bei der man seiner Community andere coole Instagramer vorstellt. Eine schöne Sache bei der man sich auch gegenseitig unterstützt mehr Follower zu bekommen. Mit der App Follow Friday geht das ganze auch super einfach und super schnell. Ihr tippt nacheinander auf die 4 Quadrate und gebt jeweils im Suchfeld den Instagram Account ein den ihr empfehlen wollt und wählt aus seinem Profil ein Bild aus. Das macht ihr auch mit den 3 anderen. Dann könnt ihr das Bild in Instagram posten und das schöne ist, dass auch automatisch die verlinkten Instagram Namen kopiert sind und ihr diese in der Bildunterschrift nur noch einsetzen müsst.

Links zur App:

PlayStore (Android): https://bit.ly/1n1s062
AppStore (iPhone): https://apple.co/1noHyRM

Wenn ihr jetzt noch mehr Instagram Tipps sehen wollt, könnt ihr euch gerne Teil 1 aus 2015 anschauen.

Schreibe einen Kommentar