YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie du kreative Instagram Stories oder WhatsApp Status-Beiträge erstellen kannst ohne eine andere App zu verwenden, zeige ich dir in diesem Video. Dabei sind coole Tricks, die du bestimmt noch nicht kennst und die sowohl bei Android als auch bei iOS gehen.

Das Stories-Format ist mittlerweile ein super wichtiges Feature und hat ein Stück weit den Newsfeed und Chatverläufe ersetzt. Die besten Tools für die Story-Erstellung hat Instagram, die kannst du auch für deinen WhatsApp Status nutzen, indem du einen Beitrag einfach in Instagram erstellst, dann speicherst und im WhatsApp Status hochlädst. Hier sind kreative Story Tipps und Tricks!

1 Schrift-Mix

Wenn du Schrift auf deinem Beitrag hinzufügen möchtest, kann es deutlich interessanter aussehen, wenn du verschiedene Schriftarten kombinierst. Du kannst zum Beispiel in jeder Zeile eine andere Schriftart verwenden. Oder du kannst den ersten Buchstaben handschriftlich mit dem Pinsel machen und dann das Wort mit dem Text-Tool beenden. Du kannst auch ein komplettes Wort handschriftlich machen, dann mit dem Radierer etwas wegradieren und einen weiteres Wort mit dem Text-Tool hinzufügen. Hierbei kann es auch besser aussehen, wenn du zwischen jedem Buchstaben ein Leerzeichen Platz lässt.

Experimentiere bei deinen Text auch mit Hintergründen. Die kannst du mit dem Pinsel-Icon einen Strich als Hintergrund machen. Oder es geht mit diesem Pinsel auch ein transparenter Hintergrund.

Und auch bei der Textanordnung kannst du kreativ werden und z.B. vertikale Texte nutzen oder indem du jeden Buchstaben einzeln hinzufügst beliebig anordnest.

Zudem können die Texte mit Linien und Strichen noch interessanter werden. Du hast also unglaublich viele Möglichkeiten und es lohnt sich wirklich, etwas Zeit zu investieren, denn die Stories sehen dann viel interessanter aus und werden herausstechen. 

2 Cut out

Manchmal hast du vielleicht ein Bild wo das Format für die Stories nicht passt oder wo der Hintergrund nicht perfekt ist. Hier kann dieser Tipp nützlich sein, wo du nur bestimmte Stellen deines Bilder interessant präsentierst. Gehe dafür zum Pinsel und wähle eine beliebige Farbe aus.

Meistens wirkt es gut, wenn du mit der Pipette hier unten links eine Farbe aus dem Bild nimmst. Halte anschließend auf deinem Bild kurz getippt. Daraufhin wird das komplette Bild mit der Farbe überlagert. Danach wähle den Radierer aus und radiere die Stelle im Bild frei, die du zeigen möchtest. Dann wähle eine andere Farbe z.B. wieder aus dem Bild aus und ziehe die Kanten des Ausschnitts nach. Hierbei kann es helfen wenn du ranzoomst. Das kannst du in deinen Handyeinstellungen bei Bedien- oder Eingabehilfe aktivieren und dort siehst du auch wie du bei deinem Handy den Zoom verwenden kannst. So kannst du dann mit dem Pinsel sauberer arbeiten. Abschließend kannst du das Bild noch weiter gestalten z.B. mit coolen Texten, wie in Tipp 1 gezeigt.

Wenn du am Anfang die Farbüberlagerung mit dem transparenten Pinsel machst und dann eine Stelle wegradierst, kann es auch einen interessanten Effekt geben. 

Bevor wir zum nächsten Tipp kommen, der kurze Hinweis, dass auch neuland.tips eine Instagram Seite hat. Dort posten wir noch mehr praktische Tipps und Neuigkeiten für deinen Internet- und Smartphone-Alltag. Folgen lohnt sich also @neuland.tip.

3 Formen

Wie du mit Linien, Balken und anderen Formen deine Stories aufpeppen kannst, schauen wir uns in diesem Tipp an. Um ein Rechteckt zu erstellen, gehe auf das Text-Icon wähle die Schriftart „Fett“ aus und aktiviere den Hintergrund. Jetzt tippe egal welche Buchstaben ein, je nach dem wie lang das Rechteck werden soll. Dann wähle eine Farbe für das Kästchen aus, markiere das Wort wähle zuerst eine andere Farbe aus, um danach die gleiche Farbe wie das Kästchen auswählen zu können. So bekommst du einfach nur ein einfarbiges Rechteck und kannst Größe und Position anpassen. 

Schöne Effekte kannst du dann z.B. mit weiteren andersfarbigen Rechtecken erstellen. Das kannst du z.B. nutzen, um schöne Hintergründe zu kreieren, die du dann auch für später in deiner Galerie speichern kannst. Oder es lassen sich damit schickere Hintergründe erstellen, wenn du Instagram Beiträge in den Stories teilst.

Es lassen sich auch transparente Farbblöcke erstellen. Wähle dafür beim Text-Tool die klassische Schriftart aus und aktiviere oben links den transparenten Hintergrund. Nun beginne mit ein Punkt, dann gibt mehre Leerzeichen hintereinander ein. Jetzt kannst du noch eine beliebige Farbe wählen und deine transparente Farbfläche vergrößern und verschieben. Auch hier wieder kannst du das wiederholen, mit anderen Farben kombinieren und kreativ werden. 

Striche oder Linien kannst du ganz einfach erstellen, indem du beim Text-Tool viele Unterstriche hintereinander eintippst. Die kannst du dann passend zum Bild verwenden. Z.B. kannst du sie mit einem Text kombinieren und so ein Schild basteln. 

Seit neustem kannst du beim Pinsel-Tool auch hier einen Pfeil-Pinsel auswählen und super einfach Pfeile in deiner Story einfügen.

Du kannst natürlich auch frei Hand Striche, Kreise oder andere Formen zeichnen und dann mit dem Radierer gestrichelt machen. Wenn du passend zum Bild bestimmte Stellen wegradierst lassen sich solche coolen Effekte erstellen.

4 Texteffekte

Jetzt schauen wir uns an, wie du solche coolen Text-Effekte in deinen Stories hinbekommst.

Für diesen coolen blinkenden Text. Nimm zunächst irgend ein Bild auf, völlig egal was. Dann gehe zum GIF Sticker und suche ein blinkendes GIF. Findest du z.B. wenn du Diamant eingibst. Vergrößere das so, dass es den kompletten Bildschirm ausfüllt und speichere das anschließend hier in deiner Galerie. Dann tippe oben links auf das X und wähle hier unten links aus deiner Galerie das eben gespeicherte Video aus. Dann gehe zum Pinsel, wähle eine Farbe aus und fülle über getippt halten die komplette Fläche mit der Farbe. Dann gehe zum Radierer und schreibe ein paar Worte oder Zeichne etwas. So lässt sich dieser Effekt erstellen.

Ein weiteren cool animierten Text kannst du über die GIF-Sticker erstellen. Suche nach „collage“ und dann jedem einzelnen Buchstaben nacheinander, jenachdem welches Wort du möchtest. Diese GIF-Buchstaben gibt es für das komplette Alphabet, sodass jedes Wort kreiert werden kann, was eine interessante Abwechslung in deiner Story ist.