Instagram Stories Tipps, Tricks und Hacks

Klicke auf den unteren Button, um das Video von YouTube nachzuladen.
Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC92YlFIU0lmb211MD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Die Instagram Stories sind eine tolle Möglichkeit deinen Freunden mit Bildern und Videos zu zeigen was den Tag über so bei dir passiert. Wie du noch bessere, kreativere und spaßigere Stories erstellen kannst, erfährst du in diesem Beitrag.

Übrigens gibt es in den neuland.tips Instagram Stories jetzt mehrmals die Woche kompakt Neuigkeiten und Tipps rund um deinen Smartphone-Alltag. Folge mir da gerne @neuland.tips

1. Hintergrundfarbe

Wenn du für einen Beitrag einen einfarbigen Hintergrund möchtest, dann gehe auf den Stift, wähle eine beliebige Farbe aus und dann halte kurz dein Bild getippt bis sich die gesamte Fläche mit der Farbe füllt. Das geht auch mit dem transparenten Stift, sodass du auf deine Bilder und Videos einen Farbfilter legen kannst.

2. Text-Tipps

Dieser ausgefüllte Hintergrund bietet sich vor allem dann an, wenn du einen schön gestalteten Text rumschicken willst. Bei der Gestaltung des Textes hast du einige kreative Möglichkeiten. Z.B. kannst du mit markieren von einzelnen Buchstaben oder Wörtern und dann auswählen einer Farbe den Text mit verschiedenen Farben gestalten. Du kannst eine andere Schriftart verwenden, indem du zunächst außerhalb von Instagram z.B. in der App Fontsy oder der Webseite coolsymbol.com deinen Text kopierst und dann in deine Instagram Story einfügst. Wenn du oben auf das Icon tippst, kannst du noch einen Texthintergrund mit beliebiger Farbe festlegen. Ein weitere cooler Texteffekt den du erstellen kannst, ist solch ein 3D bzw. Schatteneffekt. Erstelle dafür einfach zweimal den gleichen Text, wähle beim zweiten Mal eine andere Farbe, mache dann den Text minimal kleiner und ziehe ihn genau über den ersten Text.

3. Mehr Farben

Immer wenn du eine Farbe auswählen möchtest, egal ob bei einem Stift oder bei einem Text, kannst du wenn du auf einer Farbe kurz getippt hältst, auf viel mehr Farben zugreifen und einen perfekt passenden Farbton finden.

4. Ältere Bilder und Videos posten

Wenn du im Kameramodus von unten nach oben swipst, kannst du Bilder und Videos aus deiner Galerie die nicht älter als 24 Stunden sind in den Stories posten. Ein ganz einfacher Trick um auch ältere Bilder aus der Galerie zu posten, ist das gewünschte Bild in der Galerie zu öffnen und davon einen Screenshot zu machen. Danach kannst du es in den Stories auswählen. Übrigens kannst du mit diesem Screenshot Tipp auch Bilder so formatieren, wie sie in den Stories dann erscheinen sollen.

Wenn du auch ältere Videos posten möchtest, dann kannst du in deinen Handyeinstellungen bei Datum und Uhrzeit soweit zurückgehen, dass das entsprechende Video innerhalb der 24 Stundenfrist ist und du es in den Stories auswählen kannst. Vergiss danach aber nicht es wieder richtig einzustellen.

5. Sticker verändern

Wenn du einen Sticker ausgewählt hast, kannst du viele mit antippen verändern. Hier hast du dann z.B. noch die Möglichkeit sie auszumalen und einen besonderen Effekt zu erstellen.

6. Zoom in Videos

Während du ein Video aufnimmst, kannst durch swipen nach oben mit dem Finger der den Recording Button getippt hält im Video zoomen.

7. Videos mit Musik

Bevor du ein Video für die Instagram Stories aufnimmst, kannst du zunächst deine Musik App öffnen, einen Song starten und dann aufnehmen. So kannst du deine Stories mit Musik hinterlegen.

8. Radierer

Mit dem Radierer kannst du auch coole Effekte erstellen. Wenn du z.B. ein Bild hast wo du auf ein bestimmtes Objekt den Fokus lenken willst, dann lege zuerst wie bei Tipp 1 gezeigt eine farbige Fläche oder eine durchsichtige Farbe über dein Bild, dann wähle hier den Radierer aus und radiere dort wo das Objekt ist, das komplett durchscheinen soll.

9. Punkte und Striche

Bilder und Videos können viel interessanter werden, wenn du sie entsprechend mit Punkten oder Strichen gestaltest. Spiele dazu einfach ein bisschen mit den Stiften herum und schaue was am besten aussieht.

10. Stumm schalten und andere Blockieren

Du weißt jetzt wie man coole Stories erstellt, wenn du allerdings Freunde hast, die dich mit ihren Stories nerven, kannst du sie mit getippt halten auf das Profilbild und dann auf stumm schalten in der Stories Liste verbergen. Sie rutschen dann ganz nach rechts und können dort auch wieder aktiviert werden. Wenn es Leute gibt die deine Stories nicht sehen sollen. Dann gehe zu den Story-Einstellungen und auf „Story verbergen vor“.