Eigene Webseite kostenlos erstellen ohne Vorkenntnisse (Tutorial Deutsch)

66
views

Wie du kostenlos und mit wenig Aufwand eine eigene Website erstellen kannst, schauen wir uns in diesem Video an. Internetseiten sind auch in Zeiten von Apps noch sehr wichtig. Menschen auf der ganzen Welt können jederzeit, ohne was installieren zu müssen, darauf zugreifen. Du kannst auf einer eigene Website z.B. dich oder dein Unternehmen präsentieren, einen Blog starten, etwas verkaufen oder ein Online Business starten. Dabei hast du viel mehr Möglichkeiten als auf Plattformen wie Instagram oder Facebook. Die Erstellung einer optisch schönen Website kann sehr kompliziert sein und einiges an Wissen erfordern.

In Zusammenarbeit mit wix.com zeige ich dir jetzt Schritt für Schritt, wie du auch ohne Vorkenntnisse ganz einfach eine Website erstellen kannst. wix.com ist ein Homepage Baukasten, der zahlreiche professionelle Design Vorlagen und viele nützliche Funktionen hat, die du einfach zu einer individuellen Website zusammensetzen kannst. Auch in der kostenlosen Variante kannst du dabei viele Features verwenden und damit ohne Risiko eine eigene Website entwickeln.

Nachdem du dich mit einem Laptop oder Computer auf der Seite wix.com angemeldet hast, kann es losgehen. Zuerst musst du eine Art von Website auswählen, je nachdem welchen Zweck deine Seite erfüllen soll. Wenn du z.B. einen coolen Lebenslauf mit Referenzen als Homepage erstellen möchtest, klickst du auf „Lebenslauf & Portfolio“. Danach werden dir passende Design-Vorlagen angezeigt. Du kannst dir zu jedem Template eine Vorschau anschauen, die du auch zur Smartphone Ansicht wechseln kannst. Wenn du eine Vorlage gefunden hast, die deinen Vorstellungen entspricht, kannst du auf „Bearbeiten“ klicken, woraufhin du in den Editor kommst, mit dem du alles anpassen kannst.

Alle Inhalte wie Texte oder Bilder können angeklickt und danach verändert werden. Wenn dabei die Bedienelemente stören, kann man sie oben ausblenden und wenn man sie braucht auch wieder einblenden. Du kannst deine eigenen Texte eintragen und verschiedene Formatierungen vornehmen. Die Bilder können ausgetauscht werden, entweder mit eigenen Bildern oder mit welchen aus der wix.com Datenbank. Bei allen Elementen kannst du die Position und die Größe anpassen, Verlinkungen und Animationen hinzufügen oder einzelne Seitenelemente löschen. Du kannst die komplette Anordnung verändern und hast zahlreiche weitere Anpassungsmöglichkeiten. Wenn dir mal eine Änderung nicht so gefällt, kannst du problemlos hier oben Schritte rückgängig machen.

Weitere Inhalte und Features kannst über die Icons am linken Bildschirmrand hinzufügen.

Hier hast du die Möglichkeit, neben der Startseite und den anderen Standardunterseiten noch weitere zu ergänzen oder zu entfernen. Du kannst das Menü verändern indem du die Seiten anders sortierst. Mit dem Hinzufügen von Ordnern kannst du Kategorien erstellen und die Struktur deiner Seite festlegen. Für jede einzelne Seite hast du die Möglichkeit bestimmte Einstellungen vorzunehmen. Wie z.B. ob sie im Menü erscheinen soll oder nicht, ob es die Startseite sein soll oder wie das Layout aussehen soll. Du kannst den Zugang der jeweiligen Seite beschränken z.B. nur für eingeloggte Nutzer, was interessant ist, wenn du eine Mitglieder-Seite aufbauen möchtest. Und du kannst die Seite Google optimieren, sodass du mehr Besucher über die Google Suche bekommst.

Beim nächsten Icon kannst du einen anderen Seitenhintergrund auswählen. Das kann ein einfarbiger Hintergrund sein, ein Bild oder sogar ein Video.

Beim Plus-Icon kannst du deine Website mit allen möglichen Inhalten ergänzen. Beispielsweise können hier Bilder, Buttons, Videos, Musik, Social Media Einbindungen, Kontaktformulare, ein Shop oder ein Mitgliederbereich eingefügt werden. Für eine Lebenslauf Seite kann z.B. ein Kontaktformular sinnvoll sein. Das neuen Seitenelement erscheint dann im Editor und kann richtig platziert und angepasst werden. Beim Pinsel-Icon kann ein fertiges Design ausgewählt werden, welches, wenn man auf „Design gestalten“ klickt, noch weiter verändert werden kann. Z.B. können die Farben so eingestellt werden, dass es gut zu dem restlichen Design passt. Die Formularfelder können geändert werden, die Email Adresse an die die Nachricht nach dem Absenden geschickt werden soll und weitere Anpassungen sind möglich. Dann kannst du noch eine Überschrift hinzufügen, indem du wieder an der Seite über das Plus-Icon den Punkt „Text“ auswählst. So kannst du kreativ sein und ein bisschen Herumprobieren, bis deine Seite schön ist und die gewünschten Funktionen enthält.

Neben diesen Elementen können beim nächsten Punkt noch Apps hinzugefügt werden, dass sind umfangreichere Features, mit denen z.B. ein Chat oder ein Online-Shop auf der Webseite platziert werden kann. Der App-Markt bietet mit über 250 Apps richtig viele Möglichkeiten im Handumdrehen tolle Tools auf deiner Website zu integrieren. Für meine Lebenslauf Seite hier könnte z.B. die Einbindung meines Instagram Feeds interessant sein. Bei Einstellungen kann ich es mit meinem Profil verbinden und weitere Anpassungen vornehmen. Dem Besucher werden dann immer automatisch die aktuellen Bilder von meinem Instagram Account angezeigt.

Bei den weiteren Punkten kannst du noch eigene Dateien hochladen und einen Blogbereich einfügen.

In der Leiste am oberen Bildschirmrand kannst du zwischen deinen verschiedenen Website Bereichen wechseln und dann jeweils im Editor wie gerade gezeigt Anpassungen vornehmen oder Elemente hinzufügen oder ersetzen.

Zudem kannst du zur Mobile-Ansicht wechseln, um Anpassungen vorzunehmen, wie deine Website auf Smartphones aussehen soll. Das ist heutzutage sehr wichtig, da viele Website Besuche auf dem Handy erfolgen.

Wenn du auf „Vorschau“ klickst, kannst du deine erstellte Website testen und dich wie ein Besucher durchklicken.

Wenn du zufrieden bist, gehst du auf „Veröffentlichen“. Hier siehst du dann die Website Adresse, über die deine Page für alle im Internet verfügbar ist. Du kannst deine Website auch über eine eigene Domain verfügbar machen, dafür brauchst du aber ein Premiumpaket.

Wie gesagt kannst du in der kostenlosen Variante schon sehr viele Anpassungen vornehmen und auf zahlreiche Designs und Features zugreifen. Wenn du deine Website darüberhinaus weiter ausbauen möchtest, gibt es verschiedene Premium Varianten, die je nachdem was für ein Vorhaben du mit deiner Seite hast, Sinn machen können.

Ich hoffe du hast jetzt einen guten Eindruck bekommen, wie einfach und schnell du dir deine eigene Website zusammenbasteln kannst. Du kannst mit dem wix.com Homepage-Baukasten tolle Projekte realisieren und im Internet der ganzen Welt verfügbar machen.

Wix.com hat diesen Beitrag gesponsert.