Die besten Apps Oktober 2016 – Android & iPhone

In diesem Video gibt es für euch die besten Apps im Oktober.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1. Patternator

Mit der App Patternator kannst du Muster erstellen und sie dann z.B. als Hintergrundbild verwenden oder als Handyhülle ausdrucken. Du kannst zwischen unzähligen schönen und witzigen Stickern wählen oder wenn du auf das Plus-Icon tippst auch ein Motiv aus deinen eigenen Bildern ausschneiden und einfügen. Im nächsten Schritt kannst du die Anordnung ändern. Du kannst Einstellungen zur Größe, Abständen, Rotation und weiteren Punkten vornehmen, um das Muster nach deinem Geschmack anzupassen. Im letzten Schritt kannst du die Hintergrundfarbe auswählen. Durch Tippen auf das Icon oben rechts kannst du dein Muster abspeichern, als Wallpaper verwenden oder zum Ausdrucken versenden, um es z.B. als individuelle Handyhülle zu kaufen.

Android (kostenlos): https://bit.ly/2d0xjNT
iPhone (kostenpflichtig): https://apple.co/2cXITyp

2. Inkhunter

Inkhunter gibt es seit dieser Woche auch für Android. Mit dieser App kannst du Tätowierungen mit Augmented Reality in Echtzeit ausprobieren. Du kannst jedes Tattoo-Design überall auf deinem Körper projizieren und dann schauen wie es aussieht, bevor du es eventuell für immer stechen lässt. Es lassen sich eigene Designs aus der Galerie oder auch vorhandene Motive auswählen. Danach musst du an der Stelle, wo du das Tattoo ausprobieren willst, so wie eingeblendet mit einem Stift drei Striche in Form eines Smileys zeichnen. Wenn du jetzt das Smiley mit der Kamera einfängst, verwandelt es sich in das von dir ausgewählte Tattoo und du kannst es dir aus verschiedenen Winkeln anschauen. Außerdem kannst du davon auch Fotos aufnehmen und weiter bearbeiten.

Android (kostenlos): https://bit.ly/2dLhYoP
iPhone (kostenlos): https://apple.co/2dyzNap

3. Google Trips

Google Trips kann dich richtig gut beim Reisen unterstützen. Wenn du einen Trip für die bevorstehende Reise angelegt hast, kannst du darin so ziemlich alles notwendige planen und organisieren. Alle Buchungen, die an deine Gmail-Adresse geschickt werden erscheinen automatisch gesammelt. Du bekommst viele gute Unternehmungstipps, die dir nach Aktivitäten kategorisiert angezeigt werden und sich automatisch deinem persönlichen Geschmack, der Zeit und dem Wetter anpassen. Du kannst dir komplette Tagespläne vorschlagen lassen bzw. einen eigenen Tagesplan erstellen und dich dann durch einen interessanten Tag navigieren lassen. Eine weitere Kategorie ist “Essen und Trinken” mit vielen Bewertungen zu Restaurants, Cafes und Bars. Zudem bekommst du noch nützliche Infos etwa zu Transport, Shopping-Möglichkeiten und weiteren Dingen, die du zu deinem Reiseziel wissen musst. Und das Beste ist: Du kannst dir die gesamten Unterlagen für den Trip herunterladen, sodass du auch während deiner Reise problemlos auch ohne Internet darauf zugreifen kannst.

Android (kostenlos): https://bit.ly/2d0yEo2
iPhone (kostenlos): https://apple.co/2dAKl7y

4. Light EQ

Light EQ ist eine App, mit der du schnell und einfach Bilder deutlich verbessern kannst. Das einzige Feature ist der Schieberegler, über den die Belichtung eines Fotos optimiert wird, was mit der wichtigste Punkt für hochwertige Bilder ist. Die App verbessert automatisch auch den Kontrast sowie die Leuchtkraft und korrigiert unregelmäßig ausgeleuchtete Bereiche.

Android (kostenlos): https://bit.ly/2dStTxG
iPhone: nicht verfügbar

5. Tictures

Tictures kann deine Chat-Verläufe auflockern. Die aus Text erstellten Bildchen sind nach bestimmten Emotionen kategorisiert und können nach Antippen kopiert und in einem beliebigen Chat eingesetzt und verschickt werden. Es gibt auch noch einige kunstvollere Bilder zum Verschicken. Wenn du auf „Customize“ tippst kannst du dem Bild noch einen Text hinzufügen.

Android (kostenlos): https://bit.ly/2dyAXCx
iPhone (kostenlos): https://apple.co/2eaKYaj