Die besten Apps für Videobearbeitung am Smartphone

In diesem Beitrag schauen wir uns die besten Videobearbeitungs-Apps an, mit denen du coole Clips erstellen kannst. Zu jeder App werde ich sagen, wofür sie am besten geeignet ist, sodass du für dich die beste Wahl treffen kannst. Egal, ob du schnell und einfach ein kurzes Video mit schönen Animationen für Instagram erstellen willst oder ein längeres Video mit vielen Schnitten für YouTube, unter diesen 4 Apps solltest du die richtige finden.

Klicke auf den unteren Button, um das Video von YouTube nachzuladen.
Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9lRkR0aUFveVpUYz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

1. InShot (kostenlos und ohne Wasserzeichen)

In der App InShot gibt es einen ganz einfach zu bedienenden Video-Editor, der ideal ist, wenn du nur mal schnell ein Video kürzen möchtest. Zudem kannst du das Video mit schicken verwischten Rändern in eine quadratische Form bringen, womit diese Videobearbeitungs-App auch gut für die Erstellung von Instagram-Videos geeignet ist. Außerdem kannst du noch Musik, Sticker und Text hinzufügen und das Video drehen. Wenn du mehrere Clips zusammenfügen und mehr Bearbeitungsmöglichkeiten haben möchtest, dann sind die nachfolgenden Apps die bessere Wahl.

Android: https://bit.ly/1OzoMCl
iOS: https://apple.co/2flm7kl

2. Quik (kostenlos und ohne Wasserzeichen)

Mit der App Quik kannst du mit nur wenigen Klicks cool bearbeitete Videos erstellen. Nachdem du verschiedene Videos und/oder Bilder aus der Galerie ausgewählt hast, bestimmst du den Titel für das Intro und wählst einen Stil aus, die alle unterschiedliche Intro-Effekte und Übergänge haben. Anschließend kannst du die Musik wechseln und den Schnitt bzw. die Reihenfolge der einzelnen Clips anpassen. Die App ist sehr gut dafür geeignet, wenn du schnell und mit wenig Aufwand ein gut bearbeitetes Video mit coolen Effekten haben möchtest.

Android: https://bit.ly/1Tt5o72
iOS: https://apple.co/2fq9m4g

3. VivaVideo (kostenlos mit Wasserzeichen, 1,99 Euro ohne Wasserzeichen)

VivaVideo kennen wahrscheinlich viele von euch, darf aber nicht in der Liste fehlen, weil es eine sehr gute vielseitig Videobearbeitungs-App ist. Zuerst fügst du das Videomaterial hinzu, das du verwenden möchtest. Dann wählst du ein Theme aus, wodurch das Video mit bestimmten Effekten, Farbfiltern und Musik automatisch bearbeitet wird. Hier ist die Auswahl riesig – etwas Passendes solltest du also auf jeden Fall finden. Anschließend kannst du einen anderen Musiktitel wählen und hier das Video noch weiter bearbeiten. Z.B. kannst du hier deine Stimme aufnehmen und das Video kommentieren. Bei dieser App wird leider ein Wasserzeichen auf die Videos gesetzt, was man aber für einmalig 1,99 Euro entfernen kann. Dieser Video-Editor ist der richtige für dich, wenn du noch Anfänger im Videoschnitt bist und dir eine einfache Bedienung wichtig ist, du aber auch mal längere Videos machen möchtest und mehr Bearbeitungsmöglichkeiten brauchst, z.B. für ein Urlaubs- oder YouTub-Video.

Android: https://bit.ly/2fMzElk
iOS: https://apple.co/2ewTnDX

4. Power Director (kostenlos mit Wasserzeichen, 6,59 Euro ohne Wasserzeichen)

Power Director ist eine Videobearbeitungs-App für etwas fortgeschrittene Nutzer mit weniger automatischen Bearbeitungen dafür mit mehr manuellen Freiheiten. Diese App hat die für Videosoftware typische Zeitleistenoberfläche, wodurch das Schneiden von längeren und mehreren Videos erleichtert wird. In der kostenlosen Version gibt es ein Wasserzeichen, was man mit einem Upgrade für 6,59 Euro entfernen kann. Die App ist sehr gut geeignet, wenn du am Handy auch längere Videos bearbeiten möchtest und eher Wert auf Videoschnitt legst, als auf Effekte.

Android: https://bit.ly/2fkRRDF
iOS: leider nicht verfügbar. Alternative Empfehlung iMovie (4,99 Euro): https://apple.co/2flm33Z