YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Video zeigen wir dir 20 iOS Tricks, die du bestimmt auch als erfahrener iPhone Nutzer noch nicht kennst. Bleib unbedingt bis zum Ende dran, denn alle Tipps sind super nützlich. 

Trick #1

Hier ist der einfachste Weg, um bestimmte Apps auf deinem iPhone mit einem Passwort oder FaceID zu sperren, damit diese nur von dir geöffnet werden können. Gehe zuerst in die Kurzbefehle App. Gehe dort zu Automation und erstelle eine neue persönliche Automation. Tippe hier auf den Punkt „App“ und wähle die Apps aus, die du sperren und vor dem Zugriff anderer schützen möchtest. Diese Auswahl kannst du auch jederzeit anpassen. Wir machen das beispielsweise hier mal mit Instagram. Dann tippe oben rechts auf „Weiter“ und hier auf „Aktion hinzufügen“. Suche nach „Timer“ und wähle die Aktion „Timer starten“ aus. Tippe hier auf „Minuten“ und ändere das auf „Sekunden“. Danach tippe auf die „30“ und gib einfach nur eine eins ein. Dann kannst du oben rechts auf „Weiter“ gehen. Deaktiviere hier unbedingt den Punkt „Vor Ausführen bestätigen“ und gehe danach oben rechts auf „Fertig“. Dann ist in der Kurzbefehle App alles eingeschaltet und du musst in deiner Uhr-App beim Timer noch checken, ob beim Punkt „Timer-Ende“ die Option „Wiedergabe stoppen“ ausgewählt ist. Wenn wir jetzt Instagram öffnen wollen, wird dein Handy gesperrt. Erst wenn du es mit deiner FaceID oder Passcode entsperrst, öffnet sich direkt Instagram. Wie gesagt, kannst du die Liste der Apps, die diesen Schutz haben sollen, jederzeit in der Kurzbefehle App bei deiner erstellten Automation unkompliziert angepasst werden.

Trick #2

Wenn du weit nach unten gescrollt hast, kannst du überall in allen Apps mit Tippen auf die Uhr oben links zurück zum Seitenanfang springen.

Trick #3

In der Fotos-App kannst du die Coverbilder der verschiedenen Alben beliebig ändern. Gehe in das  entsprechende Album und halte das Bild, welches du als Cover für das Album haben möchtest, kurz gedrückt und gehe dann hier auf „Als Schlüsselfoto festlegen“. So kannst du die Alben-Ansicht in deiner Fotogalerie verschönern. 

Trick #4

Wie du auf deinem iPhone überall einen Sleep Timer einstellen kannst, der das Abspielen von Musik und Videos stoppt und dein Handy sperrt, schauen wir uns in diesem Trick an. Gehe dazu in die Uhr-App und unten rechts zum Timer. Stelle hier die Zeit ein, nach welcher die Wiedergabe stoppen und sich dein Handy sperren soll. Danach tippe auf „Timer-Ende“ und scrolle hier ganz runter, wähle „Wiedergabe stoppen“ aus und gehe oben rechts auf „Einstellen“. Dann kannst du vor dem Einschlafen den Timer starten und z.B. Musik hören, YouTube oder Netflix schauen und nach Ablaufen des Timers wird die Wiedergabe wie bei einem Sleep Timer gestoppt. 

Trick #5

Du kannst auf deinem iPhone ein wechselndes Hintergrundbild für deinen Homescreen einstellen, damit z.B. jeden Tag automatisch ein anderes Wallpaper erscheint. Für diesen Trick brauchst du in der Kurzbefehle App von iOS einen bestimmten Kurzbefehl namens „Dynamic Wallpapers“. Einen Link über den du diesen in deiner Kurzbefehle App hinzufügen ist hier. Tippe dann in deiner Übersicht auf den Kurzbefehl und gib ihm die Berechtigung auf deine Fotos zuzugreifen. Dann tippe erneut auf den Kurzbefehl, um einzustellen, welches Album er für die wechselnden Hintergrundbilder nehmen soll. Am besten hast du hier in deiner Fotos App ein Wallpaper-Album wo passende Bilder drin sind. Danach kannst du diesen Kurzbefehl verlassen und hier unten zu „Automation“ gehen und auf „Persönliche Automation erstellen“ tippen. Hier kannst du festlegen wann und wie oft das Wallpaper gewechselt werden soll. Gehe hier auf „Tageszeit“, dann „Sonnenaufgang“ und bei „Wiederholen“ auf täglich. Dadurch wird jeden Tag zum Sonnenaufgang das Hintergrundbild auf deinem iPhone gewechselt. Gehe oben rechts auf „Weiter“, hier auf „Aktion hinzufügen“, dann auf „Apps“ und wähle hier die Kurzbefehle App aus. Gehe dann als nächste auf „Kurzbefehl ausführen“ und wähle hier den Kurzbefehl aus, den wir gerade erstellt haben also „Dynamic Wallpapers“. Dann gehe oben rechts auf „Weiter“ und deaktiviere hier unten den Punkt „Vor Ausführen bestätigen“ und tippe abschließend oben rechts auf „Fertig“. Ab jetzt wird dein Wallpaper jeden morgen zum Sonnenaufgang automatisch gewechselt. 

Trick #6

Als nächstes zeigen wir dir, wie du ein mehrfaches Blitzen der Taschenlampe beim Ankommen neuer Benachrichtigung einstellen kannst. Das kann z.B nützlich sein, wenn du dein iPhone lautlos und ohne Vibration und oft mit dem Display nach unten liegen hast, du aber trotzdem keinen Anruf oder Benachrichtigung verpassen möchtest. Um das zu aktivieren gehe in die Einstellungen, dann zu „Bedienungshilfen“ und weiter unten auf „Audio/Visuell“. Hier musst du ganz unten den Punkt „LED-Blitz bei Hinweisen“ einschalten.

Trick #7

Der nächste iOS Trick zeigt dir, wie du die Musikerkennung Shazam direkt aus deinem Kontrollzentrum starten kannst und damit nicht nur Songs aus deiner Umgebung, sondern auch Songs die gerade auf deinem iPhone laufen, erkennen kannst. Gehe in den Einstellungen zum Punkt „Kontrollzentrum“ und füge hier das Steuerelement „Musikerkennung“ hinzu. Wenn du jetzt zum Beispiel ein Lied in einem YouTube Video herausfinden möchtest, kannst du das Kontrollzentrum öffnen und auf dieses Icon tippen. Nach der Musikerkennung erscheint so ein Hinweis, den du nach unten Swipen kannst für weitere Infos. Für dieses Feature musst du noch nicht mal die Shazam App installiert haben.

Trick #8

Oft macht man Screenshots, um sie direkt danach an einen Kontakt zu schicken. Eine Abkürzung dafür ist, nach der Erstellung des Screenshots hier unten links die Preview kurz getippt halten und dann direkt den Kontakt oder die App zum Teilen auswählen.

Trick #9

Wenn du das App Icon der Apple Notizen länger gedrückt hältst, kannst du hier ein Dokument einscannen, wofür viele eine extra App installieren. Du kannst die Seitenränder und den Scan abspeichern. Der Scan ist dann in deiner Notizen App und wenn du es öffnest, hier oben rechts auf dieses Icon gehst und dann auf Markierung kannst du das Dokument noch bearbeiten. Über das Plus unten rechts kannst du z.B. schnell eine Unterschrift hinzufügen.

Trick #10

Auch ein guter Tipp für die Bearbeitung von Dokumenten oder auch Screenshots ist die Vervollständigung von Formen. Also wenn du mit einem Stift z.B. auf einem Screenshot einen Kreis oder eine andere Form zeichnen möchtest, dann halte nach dem Zeichnen der Form noch kurz getippt und daraufhin wird die Form begradigt. 

Trick #11

Für den Safari Browser gibt es einige nützliche Tipps. Wenn du auch jemand bist der oft sehr viele Tabs geöffnet hast, kannst du in der Tabübersicht ganz nach oben Swipen und hier schnell deine Tabs durchsuchen. Wenn du unten auf dem Plus-Icon länger tippst, kannst du schnell kürzlich geschlossene Tabs wieder öffnen. Wenn du bei einem geöffneten Tab länger auf das Icon unten rechts gedrückt hältst, kannst du hier alle Tabs auf einmal schließen. Beim Recherchieren in Safari stört es dich bestimmt auch manchmal, wenn du Links in neuen Tabs öffnest, dass sich dieser Tab dann immer direkt öffnet. Manchmal ist es besser wenn sich der Tab im Hintergrund öffnet und du zunächst weitere Seiten im Hintergrund öffnen kannst bevor du sie dir anschaust. Das kannst du in den Einstellungen bei „Safari“ hier beim Punkt „Links öffnen“ ändern. Sobald „Im Hintergrund“ ausgewählt ist, öffnen sich Seiten die in einem neuen Tab geöffnet werden im Hintergrund. Das funktioniert dann auch mit einem nützlichen Shortcut und zwar in dem du Links, die du im Hintergrund öffnen möchtest, mit zwei Fingern gleichzeitig antippst. 

Trick #12

Wenn du bei einem Foto in deiner Galerie nach oben wischt, kannst du hier einen Untertitel für das entsprechende Foto eingeben. Das kann z.B. bei spezifischen Fotos sinnvoll sein, denn durch den Untertitel kannst du es später in der Suche schneller finden. 

Trick #13

Um bei einem Screenshot auf eine bestimmte Stelle hinzuweisen, kannst du eine Lupe hinzufügen. Tippe dazu bei der Screenshotbearbeitung unten rechts auf das Plus-Icon und dann auf „Lupe“. Du kannst die Position der Lupe verschieben und wenn du von dem blauen Punkt aus wischt, kannst du die Größe der Lupe anpassen. Wenn du von dem grünen Punkt aus wischt, kannst du den Zoomeffekt der Lupe verändern. Außerdem lässt sich hier unten noch die Farbe der Umrandung dieses Fokuseffekts verändern.

Trick #14

Schauen wir uns als nächste einen nützlichen iOS Tastatur Trick an. Wenn du beim Eintippen einer Nachricht eine Zahl eingeben musst, kannst du danach einfach auf das Leerzeichen gehen, um direkt wieder zu den Buchstaben zu springen. Oder du kannst von den Buchstaben aus auf den Wechselbutton zu den Zahlen getippt halten und dann zu der entsprechenden Zahl swipen und loslassen, woraufhin der Wechsel zurück auch direkt gemacht wird.

Trick #15

Wenn du auf deinem iPhone schnell eine Rechenaufgabe lösen möchtest, musst du nicht extra die Rechner-App suchen und öffnen. Du kannst auf deiner Startseite einfach nach rechts Swipen und die Rechenaufgabe hier oben eingeben. Oder du fragst schnell Siri z.B. was 20% von 56 sind.

Trick #16

Ein nützliches iOS Feature was viele noch gar nicht kennen ist „Geführter Zugriff“. Damit kannst du auf deinem iPhone nur eine App aktivieren und für dort festlegen welche Funktionen verfügbar sind, damit bietet sich das Feature sehr gut an, wenn du jemandem anderes dein iPhone für eine bestimmte Sache überlässt und nicht möchtest, dass diese Person zu deinen privaten Sachen auf dem Handy geht. Dieses Feature kannst du in den Einstellungen bei „Bedienungshilfen“ und dort ganz unten bei „Geführter Zugriff“ aktivieren. Hier kannst du auch noch einstellen, dass du diesen Modus mit deiner FaceID wieder deaktivieren kannst. Wenn du jetzt die App, die die andere Person benutzen möchte, öffnest, kannst du diesen Modus einschalten indem du dort dreimal hintereinander die Seitentaste an deinem iPhone drückst. Hier kannst du dann noch unten links auf Optionen gehen und bestimmte Features für den Modus deaktivieren, um den Zugriff der anderen Person weiter einzuschränken. Zudem kannst du bestimmte stellen in der App z.B. das Menü markieren und damit nicht antippbar für die andere Person machen. Wenn du alles fertig ein gestellt hast, kannst du hier oben den geführten Zugriff starten und danach dein iPhone entspannt an die andere Person geben. Wenn du dein Handy zurück hast, kannst du den Modus über dreimal Tippen der Seitentaste und Eingabe deines Codes oder deiner FaceID wieder verlassen. 

Trick #17

Du kannst die Steuerelemente im Kontrollzentrum getippt halten, um sie schnell anzupassen. So kannst du z.B. die Helligkeit der Taschenlampe schnell verändern. Oder schnell die Timerzeit einstellen.

Trick #18

Mit diesem Trick kannst du Fotos mit einem Sprachbefehl schießen, sodass du keinen Button drücken musst. Das kannst du aktivieren indem du in die Einstellungen gehst und dort zum Punkt „Bedienungshilfen“ und dann „Sprachsteuerung“. Wenn du das das erste Mal benutzt, musst du es hier erstmal aktivieren. Danach kannst du auf „Befehle anpassen“ gehen und deinen eigenen Sprachbefehl erstellen, indem du hier auf „Neuen Befehl erstellen“ gehst. Gib hier deinen Befehl ein, da aktuell kein Deutsch unterstützt wird, muss es in Englisch sein. Das kann aber ein ganz einfaches Wort sein, wir nehmen hier z.B. einfach „Picture“. Danach musst du hier eine Aktion auswählen, die der Sprachbefehl auslösen soll. Wähle „Eigene Geste“ aus und tippe hier im Fenster in etwa auf die Stelle, wo in der Kamera-App der Auslösebutton ist. Gehe danach unten rechts auf „Stopp“ und dann oben rechts auf „Sichern“. Ab jetzt kannst du immer wenn du in deiner Kamera-App bist, ganz einfach „Picture“, oder welchen Sprachbefehl du eben eingestellt hast, sagen und es wird daraufhin automatisch ein Foto geschossen. Diese Sprachsteuerung kannst du natürlich auch für alle möglichen anderen Dinge benutzen.

Trick #19

Wenn du die Apps auf deinem Homescreen neu anordnen möchtest, kannst du ganz einfach mehrere App Icon auf einmal z.B. in deine App Mediathek verschieben. Halte ein Icon getippt und tippe mit einem zweiten Finger die weiteren Apps an, die du auch zum Verschieben auswählen möchtest. Wenn du alle markiert hast, kannst du sie gemeinsam verschieben.

Trick #20

Du weißt ja bestimmt, dass du einzelne Fotos über den Teilen-Button in deiner Galerie ausblenden kannst. Daraufhin werden sie bei den Alben ganz unten im Ordner „Ausgeblendet“ versteckt. Wenn du aber auch diesen privaten Ordner verstecken und nicht im Foto-Album angezeigt haben möchtest, dann kannst du in die Einstellungen zu „Fotos“ gehen und hier den Punkt „Ausgeblendetes Album“ ausschalten. Danach wie du hier siehst, kann man den versteckten Foto-Ordner nicht mehr direkt in der Fotos-App finden.