12 neue WhatsApp Features

WhatsApp entwickelt sich stetig weiter und bekommt neue Features. Damit du up to date bei der wichtigsten App auf deinem Handy bleibst, schauen wir uns alle Neuigkeiten zu dem Messenger in diesem Beitrag an.

Dateiversand

WhatsApp erlaubt nun den Versand aller Dateiformate. Mit tippen auf die Büroklammer und Dokument kannst du alle möglichen Dateien bis 100 MB direkt im Chat versenden. So kannst du z.B. Bilder und Videos ohne Komprimierung und in Originalqualität verschicken. Aber du solltest vorsichtig sein beim Herunterladen von z.B. unbekannten APKs oder ZIP-Datein, da sich dadrin Schadsoftware verstecken könnte.

In-App-Kamera zu Galerie

Von der In-App-Kamera aus kannst du jetzt indem du nach oben swipst, schneller zu deiner Galerie mit all deinen Bildern und Videos gelangen. Zudem kannst du in der In-App Kamera mehrere Bilder zum Verschicken auswählen.

Emoji Suche

Die Emoji Suche ist jetzt für alle Tastaturen verfügbar. Nach dem Tippen auf das Emoji Icon kannst du unten links bei der Lupe nach einem passenden Emoji suchen.

App Shortcuts

Auch bei Android kannst du jetzt wenn du Android Nougat oder neuer hast, das App Icon kurz getippt halten, woraufhin dir Shortcuts angezeigt werden, um z.b. schnell einen neuen Chat zu starten.

Im folgenden schauen wir uns ein paar Features an, an denen WhatsApp gerade arbeitet und die du für später im Hinterkopf behalten kannst.

Nachrichten zurückziehen

Das Nachrichten zurückziehen Feature, was ich schon vor sehr langer Zeit angekündigt habe, wird nun endlich bald verfügbar sein. Nachrichten löschen, sodass sie auch beim Empfänger verschwinden, wird dann bis 5 Minuten nach dem Abschicken der Nachricht gehen. Dazu musst du den entsprechenden Text einfach kurz getippt halten und dann oben im Menü auf zurückziehen gehen. Sobald das Feature verfügbar ist, werde ich in einem extra Video noch genauere Hinweise dazu geben.

Live-Standort

Ebenfalls schon mal angekündigt und weiterhin in Arbeit ist das Live-Standort Feature, zudem ich auch sobald es erscheint mehr berichten werde.

YouTube-Unterstützung und Bild-in-Bild Modus

Bald wirst du wenn du YouTube-Links geschickt bekommst, nicht mehr die App wechseln müssen, um das Video abzuspielen. YouTube Videos öffnen sich dann direkt in WhatsApp in einem Bild-in-Bild-Modus. Dieses Fenster kannst du verschieben und verkleinern und vergrößern, sodass du nebenbei weiter chatten kannst. Zudem sollen WhatsApp Videoanrufe ebenfalls in einem kleinen Extrafenster geöffnet werden können, sodass im Hintergrund der Messenger weiter genutzt werden kann.

Wechsel zwischen Sprach- und Videoanrufen

Eine weitere Verbesserung bei den WhatsApp Anrufen ist im Anflug und zwar das bequeme wechseln zwischen Sprach- und Videoanrufen. Du kannst dann die Kamera jederzeit an und ausstellen, ohne jedes mal den Anruf zu beenden und einen neuen zu starten.

Gruppen Beschreibungen

Bald wird es eine Beschreibung für Gruppen geben. Neben dem Gruppennamen können Admins kurze Text verfassen, um was es bei der Gruppe geht. Ähnlich wie die Info für einzelne Accounts.

Text-Status

Das Status Feature wird neben den Bild und Video Status Beiträgen auch ein Textstatus Feature bekommen, wo du kurze Texte mit bunten Hintergründen teilen kannst. Zudem werden dort Verlinkungen möglich sein.

Sticker

Sticker wie beim Facebook Messenger oder bei Telegram wird es auch bald bei WhatsApp geben. Dort sind dann auch die Facebook Sticker auswählbar.

Text formatieren

Bald kannst du Wörter leichter formatieren z.B. fett schreiben, indem du den Text im Eingabefenster markierst und dann oben das entsprechende Icon antippst.

Quelle: https://twitter.com/wabetainfo